FRISEUR-finden.de

Doppel-Sieg für Groha-Stylisten aus Schweinfurt und Volkach

 

Gold für Matthias Herzberg beim National Trend Vision Award 2014 in Frankfurt. Damit sichert er sich das Billet für den Weltentscheid in Monaco am 21. November. Nadine Röver-Eilmes holt Bronze.

 

Frankfurt/Schweinfurt/Volkach 15. September 2014. Alle guten Dinge sind drei für das Team der Groha-Stylisten aus Schweinfurt und Volkach. Nach Doppelsiegen beim National Trend Vision Award (NTVA) 2012 und 2013 fährt das erfolgsverwöhnte Team beim NTVA 2014 am gestrigen Sonntag im Wella Weltstudio Frankfurt erneut zwei Triumphe ein. Matthias Herzberg vom Salon Groha at Luitpold holt Gold in der Kategorie Color und sichert sich damit das begehrte Billet nach Monaco. An der Cote d´Azur findet am 21. November das große internationale Finale statt: beim International Trend Vision Award (ITVA) vertritt Matthias Herzberg nun Deutschland. Siegt er hier erneut, zählt er zu den weltbesten Trendstylistinnen. Ebenfalls erfolgreich: Nadine Röver-Eilmes aus dem Salon Groha Hairdresser in Volkach erreicht Bronze in der Kategorie Young Talent.

 

Mentoring-Programm zur Vorbereitung auf den ITVA

Ihre Sieger-Stylings entwickelten die beiden Groha-Stylisten vor den Augen einer Jury mit Vertretern aus der Mode- und Friseurbranche. Inspirieren ließen sie sich dabei von den Trend-Looks aus der Undone Collection und Reshape Collection von Wella. Der deutsche Friseurmarktführer unterstützt Matthias Herzberg nun mit einem individuellen Mentoring-Programm zur Vorbereitung auf das internationale Herzschlag-Finale in Monaco.

Insgesamt zeigten beim National Trend Vision Award 24 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim großen Drei-Länder-Finale im Wella Weltstudio Frankfurt ihr kreatives Potenzial.

 

 

 


 

Kontaktadresse

Groha Frisuren GmbH

Luitpoldstr. 9 1/2
97421 Schweinfurt


Tel.: 0 97 21 - 27 8 01
Fax: 0 97 23 - 44 33
info@grohafrisuren.de

www.grohafrisuren.de