FRISEUR-finden.de

Trend-Looks Herbst/Winter 2014/15

 

Dauerhafte Farben und aussagekräftige Schnitte sind der heißeste Trend der Saison. Internationale Stylisten und zwei deutsche L’Oréal Professionnel Experten, Martina Acht und Dimitri Dimitrakoudis, präsentieren die Haar-Trends für den Herbst/ Winter 2014/15.

 

Mit den IT LOOKS präsentiert L’Oréal Professionnel zweimal im Jahr die Must-Have Haartrends der Saisons! Daraus entstehen zahlreiche Interpretationen und Trends, die die Looks der Fashion Weeks und Celebrities widerspiegeln: Dazu gehören aktuell der Long Blonde Pixie, Ponytails, Zöpfe, Color Blocking und Grunge Cuts. Die deutschen L'Oréal Professionnel Experten Martina Acht (Salon Intercoiffure Martina Acht) sowie Dimitri Dimitrakoudis (Salon noon-individual hair) setzen mit ihren angesagten Winter-Trends 2014/2015 absolute Styling-Statements!

 

Dual Texture & Color Block Pastell-Blau von Martina Acht (Salon Intercoiffure Martina Acht, Deutschland)

 

Überschulterlange Wellen sind in dieser Saison ein absolutes Must-Have! Sie stehen für ein Maximum an Natürlichkeit. Celebrities wie Model Suki Waterhouse, aber auch Heid Klum entsprechen mit ihrem Look derzeit voll und ganz dem Retro-Trend. „Das Einzigartige an unserer Interpretation des Looks, ist das Spiel mit unterschiedlichsten Kontrasten“, erklärt Martina Acht, die sich von aktuellen Catwalk-Trends inspirieren ließ. Sie setzt auf die Kombination von matten und glänzenden Effekten und deren besondere Wirkung: „Karl Lagerfeld wählte für seine neueste Kollektion Materialien, die in starkem Kontrast zueinander stehen. Kleider aus matten Stoffen kombiniert er beispielsweise mit hochglänzenden, latexähnlichen Leggins.“ Die natürlich in Wellen fallenden, matten Längen kombiniert Martina Acht mit einem Ansatz im Wet-Look. Das kontrastreich texturierte Haar-Styling bekommt dank wunderbarer, kühler Braun- und Bronde-Nuancen von INOA eine noch natürlichere Wirkung.

 

 

Die zweite Interpretation von Martina Acht und Yves Gembus kombiniert die trendige, überschulterlange Ponyfrisur mit punkigen Farbeffekten: „Der ultimative Glanz und somit die besondere Textur des Haares steht auch hier absolut im Fokus. Der Kontrast von natürlichem Braun und glattem überschulterlangem Haar mit dem babyblauen Pony, macht diese Interpretation zum mutigen Statement-Look“, so die Haar-Stylistin.

 

 

 

 

 

 

Grunge Cut von Dimitri Dimitrakoudis (Salon noon-individual hair, Deutschland)

 

Ein asymmetrischer Pixie in Kupfer gilt als der Must-Have-Look der Saison! Hollywood-Stars wie Christina Hendricks haben kräftige Kupfernuancen zu einer der Haarfarben mit dem höchsten Wiedererkennungswert gemacht. In Kombination mit dem asymmetrisch geschnittenen Pixie den Michelle Williams und Charlize Theron zu ihrem Markenzeichen auserkoren, wirkt der Look edel und weiblich und dennoch sehr cool und sexy! Für Dimitri Dimitrakoudis steht sein Trend-Look synonym für eine starke, moderne Frau – eine wahre Stilikone! Die Top-Stylisten von noon-individual hair entschieden sich bewusst für eine frische und nicht zu kräftige Kupfernuance, die dank der Kombination mit unterschiedlichen Goldnuancen facettenreich und nicht überkoloriert wirkt.

 

„Der überaus texturierte Haarschnitt macht das Styling zu einem sehr starken Look. Für uns ein großartiger Kontrast zur eher sanften, natürlich-wirkenden Farbe“, beschreibt Dimitri Dimitrakoudis das Zusammenspiel von Cut und Color seiner Interpretation. Der sehr dynamische Look benötigt ein besonderer Styling: „Tecni.Art Pli ist für diesen Style das optimale Produkt. Ebenso wie eine mattierende Paste zur Fixierung der Längen“, erklärt der Top-Stylist: „Nach dem Haare waschen eine großzügige Menge Tecni.Art Pli im Haar verteilen, das Haar schnell trocken föhnen und anschließend mit den Fingern diesen angesagten Trend-Look kreieren!“

 

 

 

 

Weitere Trend-Looks wurden von internationalen L’Oréal Professionnel Experten kreiert:

Kontrastreicher Lob von Harumi Iwakami & Tomohiro Kobayashi (Japan):

 

Der Lob ist der Schnitt dieser Saison und ein großer Teil seiner Attraktivität liegt in der Styling-Vielfalt, die dieser coole Schnitt bietet. Hier kreierte das Team des japanischen Salons kakimoto arms einen glatten und geschmeidigen Lob, der durch eine kreative Farbanwendung noch betont wurde, wie die professionelle Coloristin Harumi Iwakami erklärt; „Die Kontrastierung durch Messing-Töne in den Haaren des Models liegt absolut im Trend und passt perfekt zu ihrer Augenfarbe und dem Hautton“.

 

 

 

 

 
Rockstyle von Harumi Iwakami & Tomohiro Kobayashi (Japan):

 

Der Trend wilder, chaotischer Haarstrukturen begann in der letzten Saison und seine beliebten Looks daueen auch im Herbst/Winter noch an. Für einen super trendigen Look kombiniert man diese Struktur mit einem aussagekräftigen Rock & Roll Pony oder einem überzeugenden Scheitel.

Must have Styling-Produkt für den Look: Tecni.Art Wild Stylers crêpage de chignon, Fixierendes Mineralpuder (200ml, ca. 18,40 € )

 

 

Zweifarbiger Ponytail von Georges El Mendelek (Libanon):

 

Geschmeidige, glänzende Pferdeschwänze waren auf den Herbst/Winter Laufstegen ein großer Hit. Bei Kenzo kreierte Anthony Turner wunderschön scharfe und leuchtende Styles, wobei er den Pferdeschwanz für eine makellose Ausführung mit einer Haarverlängerung fixierte. Die aus dem Libanon stammenden Stylisten Georges und Mia El Mendelek steigerten zuerst die Tiefe und Coolness ihres Models, dem It-Girl Razane Jamal, und verwendeten eine kühle INOA-Nuance, bevor sie dem Pferdeschwanz ein kontrastierendes, helleres Band aus Haaren zufügten, um dem vollendeten Look eine interessante Dimension zu verleihen.

 

 

Sidebraid von Georges El Mendelek (Libanon):

 

Auf den Herbst/Winterlaufstegen waren Zöpfe ein großer Haar-Hit und wurden auf interessante und innovative Weise getragen. Eine der beliebtesten Arten, den Zopf zu tragen, war seitlich und mit zerzauster Struktur für einen mühelos coolen Look.

Must have Styling-Produkt für den Look: Tecni.Art Pli, Hitzeaktiver Schaumfestiger (125ml, ca. 18,40 € )

 

 
Pixie Mismatch von Éric Bachelet (Frankreich):

 

So wie Frédéric Mennetrier es in dieser Saison bei dem L’Oréal Professionnel unserem It-Girl Loan Chabanol machte, verlieh Eric Bachelet dem langen Pixie Cut seines Models mit einem tieferen Farbton am Haaransatz, kontrastiert durch hellere Längen an den Spitzen, Drama und Tiefe. „Wir wünschten uns eine interessante blonde Farbe, die sowohl die voluminösen als auch die strukturierten Styles betonte, die wir für unser Model kreierten. Wir verwendeten die Intensivtönung DIALIGHT von L’Oréal Professionnel und erzielten so ein strahlendes und individualisiertes Farbergebnis, das die wunderschönen blauen Augen unseres Models akzentuierte!“

 
 
Bigbangs von Cha Hong (Korea):

 

Freche, schwere Ponys waren in dieser Saison auf den Laufstegen sehr oft zu sehen. Sie stellen nicht nur ein schnelles Statement in Sachen Style dar, ein Pony ist auch der perfekte Weg, um langes Haar aufzupeppen und ihm für den Herbst einen frischen Look zu geben. Geschmackvolle und glänzende Highlights lassen Ihren Look mit dem Trend gehen!

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit:: Cédric Viollet für L'Oréal Professionnel

 

 

 


 

Kontaktadresse

L'ORÉAL Deutschland GmbH

 

Georg-Glock-Straße 18
40474 Düsseldorf


Tel.: 0211  43 78-483
Fax: 0211  43 78-495

 

www.loreal.com